News

5. Juni 2021

Weiterer Schweizer Sieg! Zwar wäre der Preis der MS Direct Group

Edouard Schmitz mit Cortino Edouard Schmitz mit Cortino

Edouard Schmitz mit Cortino Edouard Schmitz mit Cortino

Weiterer Schweizer Sieg! Zwar wäre der Preis der MS Direct Group mit Stechen ausgeschrieben gewesen, aber Edouard Schmitz blieb mit Cortino im strömenden Regen als Einziger strafpunktfrei. Mit je einem Zeitfehler klassierten sich der Deutsche Andre Thieme mit Crazy Girl und die in der Schweiz wohnhafte und für Österreich startende Alessandra Reich mit Loyd auf den Plätzen.