CSIO St.Gallen
Sporttip

Folgen Sie uns

auf twitter

Stephan de Freitas Barcha: Bruch im Schulterbereich / konnte das Spital noch am Sonntag wieder verlassen

Update

Der brasilianische Springreiter Stephan de Freitas Barcha stürzte am Sonntagnachmittag am CSIO St. Gallen. Obwohl Stephan de Freitas Barcha stets bei Bewusstsein und ansprechbar war, wurde er zur Sicherheit für weitere Untersuchungen ins Spital gebracht. Auf der Zentralen Notfallaufnahme des Kantonsspitals St. Gallen (KSSG) wurde ein einfacher Bruch im Schulterbereich diagnostiziert. Die Behandlung durch das spezialärztliche Team der Klinik für Orthopädie und Traumatologie des KSSG erfolgte ambulant und Stephan de Freitas Barcha konnte das Spital noch am Sonntagabend wieder verlassen. Das Pferd blieb unverletzt. Nach uns vorliegenden Informationen fliegt der Reiter noch heute zurück in seine Heimat. Die Verantwortlichen des CSIO St. Gallen wünschen Stephan de Freitas Barcha von Herzen rasche und gute Besserung.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.