CSIO St.Gallen
Sporttip

Folgen Sie uns

auf twitter

Gelungener Saisonstart für die Schweiz

Sieg der Schweiz in Samorin Zoom auf « Sieg der Schweiz in Samorin  » (ESC-Taste, um das Fenster zu schließen)
photo credit: FEI

Super-Auftakt der Schweiz in die europäische Nationenpreis-Saison mit Sieg in Samorin (SVK)! 
Werner Muff mit Daimler (0+4), Estermann Paul mit Curtis Sitte (8+5), Martin Fuchs mit Chaplin (0+0) sowie Steve Guerdat mit Hannah (0+/) gewannen Ende April den erstmals ausgetragenen Longines FEI Nationenpreis der Slowakei vor Irland und Belgien.

Die nächste Etappe der Punktejagd steht bevor: Für den Start am Longines FEI Nationenpreis von Frankreich in La Baule am 20. Mai sind Steve Guerdat, Werner Muff, Paul Estermann, Pius Schwizer und Alain Jufer vorgesehen. Live Infos sind unter Longines Timing zu finden.

Die Serie in Kürze erklärt: Die Liga "Europa Division I" umfasst zehn Länder (Belgien, Spanien, Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Irland, Italien, Niederlande, Schweden und die Schweiz) und acht Turniere (Samorin (SVK), La Baule (FRA), St. Gallen (SUI), Sopot (POL), Rotterdam (NED), Falsterbo (SWE), Hickstead (GBR) und Dublin (IRL)). Per Mitte August qualifizieren sich die besten sieben Nationen für den Final von Anfang Oktober in Barcelona, der Letztplatzierte steigt ab.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.