CSIO St.Gallen
Sporttip

Folgen Sie uns

auf twitter

109. Saison des Nationenpreises mit diversen Änderungen

CSIO

Die 109. Saison des Nationenpreises beginnt am Wochenende in Abu Dhabi (VAE) - mit Schweizer Beteiligung - sowie Ocala (USA) und bringt einige Neuerungen mit sich. Longines ist neuer Titelpartner der geschichts- und prestigeträchtigen Serie, die sich somit neu Longines FEI Jumping Nations Cup nennt und in St.Gallen neu am Sonntag ausgetragen wird. Dafür findet der Longines Grand Prix der Schweiz am späteren Freitagnachmittag statt.

Neu zählen Samorin (SVK) und Sopot (POL) zu den Austragungsorten der Europadivision 1. Sie ersetzen Lummen (BEL) und Rom (ITA). Statt acht kämpfen neu zehn Teams in Europas höchster Division um die sieben Startplätze beim Finale, das dafür wie gewohnt im Herbst in Barcelona stattfindet.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.