CSIO St.Gallen
Sporttip FEI TV

Folgen Sie CSIO St.Gallen

auf twitter

Schweiz unangefochten an der Spitze

Paul Estermann & Bareina Zoom auf « Paul Estermann & Bareina » (ESC-Taste, um das Fenster zu schließen)
Paul Estermann & Bareina

Im internationalen Zweiphasenspringen präsentiert von Domus & Walter Knoll liessen die Schweizer ihren Mitkonkurrenten keine Chance. Unangefochten übernahmen sie die ersten drei Spitzenplätze. Mit einem Vorsprung von gut drei Sekunden war es der Luzerner Paul Estermann, der schon früh mit seiner Schimmelstute Bareina die Führung übernahm. Keinem gelang es, diese zu unterbieten. Evelyne Bussmann im Sattel von Tafila d’Urville klassierte sich als Zweite, gefolgt vom drittem Schweizer Paar Martin Fuchs und Coriano Carthago. Mit Fabio Crotta und Casal de Fuyssieux (8. Rang), Alain Jufer und Radja d’Artemis (9. Rang), Romain Duguet und Otello du Soleil (11. Rang) und Steve Guerdat im Sattel von Kavalier (13. Rang) dominierten in diesem Springen die Schweizer eindeutig das Klassement.