CSIO St.Gallen
Sporttip FEI TV

Folgen Sie CSIO St.Gallen

auf twitter

Prüfung der MS Mail Service AG

Prüfung der MS Mail Service AG Zoom auf « Prüfung der MS Mail Service AG » (ESC-Taste, um das Fenster zu schließen)

Auch das zweite Springen des Freitags endete mit einem Schweizer Sieg. Nach Werner Muff, der sich heute Morgen den ersten Platz sicherte, gewann nun Pius Schwizer, der eine sehr schnelle, fehlerfreie Runde absolvierte. Er triumphierte im Sattel von Chika’S Way, einer 16jährigen Holsteiner Stute. Auf dem zweiten Platz klassierte sich der Brite Robert Whitaker auf seinem Hengst Usa Today. Der letzte Podestplatz geht nach Japan an Eiken Sato. Knapp verpasst hat das Podest der Schweizer Fabio Crotta mit dem vierten Schlussrang. Mit Niklaus Rutschi auf dem sechsten, Paul Esterman auf dem siebten, Niklaus Schurtenberger auf dem achten und Martin Fuchs auf dem elften Platz klassierten sich vier weitere Schweizer Reiter im Preisgeld der mit 15‘000 Franken dotierten Prüfung.