CSIO St.Gallen
Sporttip FEI TV

Folgen Sie CSIO St.Gallen

auf twitter

Prüfung der "MS Direct"

MS Direct Zoom auf « MS Direct » (ESC-Taste, um das Fenster zu schließen)

Das zweite Springen endete mit einem Italienischen Sieg. Lorenzo de Luca mit seinem Hengst Homer de Reve gewann mit der schnellsten, fehlerfreien Runde. Auf dem zweiten Platz klassierte sich der Brite William Whitaker auf dem Schimmel Mersley Chakotay, gefolgt auf dem dritten Podestplatz vom Deutschen Christian Ahlmann mit seinem 8-jährigen Hengst Casuality Z. Mit Paul Estermann auf dem sechsten, Fabio Crotta auf dem zehnten und Daniel Etter auf dem elften Rang klassierten sich drei Schweizer Springreiter im Preisgeld.