CSIO St.Gallen
Sporttip FEI TV

Folgen Sie CSIO St.Gallen

auf twitter

Nationenpreis-Änderungen

Nations Cup Zoom auf « Nations Cup » (ESC-Taste, um das Fenster zu schließen)

Im Einverständnis des OK und der Equipenchef wurde aufgrund der misslichen Witterung folgende Änderungen für den Furusiyya FEI Nations Cup vorgenommen. Der Start des Nationenpreises bleibt bei 15 Uhr. Der Parcours wird aber leichter als vorgesehen aufgebaut, der Wassergraben wird gestrichen und durch eine Zweier-Kombination ersetzt. Die Dreier-Kombination wurde auf eine Zweier-Kombination reduziert. Den Teams wurde von der Jury mit Einverständnis der FEI gestattet, sowohl Reiter- wie Pferdewechsel vorzunehmen. Und das vorgeschriebene Grundtempo von 400 m/Minute., wurde auf 375 m/Minute. reduziert.

Deutschland zieht sich zurück

Aufgrund der misslichen Witterung und Terrainverhältnisse hat Deutschland seine Equipe zur Schonung seiner Pferde kurzfristig zurückgezogen. Der Welt- und Europameister, dessen Punkte für die Nationenpreis-Wertung gezählt hätten, gefährdet damit seine Finalteilnahme Ende September in Barcelona und nimmt sogar einen Abstieg aus der Europa Division I in Kauf.