CSIO St.Gallen
Sporttip

Folgen Sie CSIO St.Gallen

auf twitter

MARTINA LIPS-WIEDEMANN, LEITERIN COUTURE-LEHRATELIER

Martina Lips-Wiedemann Zoom auf « Martina Lips-Wiedemann » (ESC-Taste, um das Fenster zu schließen)
Martina Lips-Wiedemann

Der Longines CSIO St. Gallen und die Mode - eine Beziehung mit Geschichte. Textiles gehört fest zu St. Gallens DNA und schönes Textiles gab es immer wieder an den Pferdesporttagen im Gründenmoos zu sehen. 2017 kam es zu einer Kooperation zwischen dem CSIO und dem Couture-Lehratelier der GBS St. Gallen. Inspiriert von der englischen Gesellschaft, die sich zum Pferdesport trifft und dies mit einem unverwechselbaren Lebensstil zum Ausdruck bringt, wurde die Aufgabe formuliert, dass die Lehrlinge mit eigenen Kreationen das für den Pfingstsonntag, 4. Juni, angeplante Z'Morge Picknick gestalterisch umrahmen.

Martina Lips-Wiedemann, Leiterin des Couture-Lehrateliers, gibt uns Auskunft:

Was verbindet Sie mit dem Pferdesport? 
Da ich in der Modebranche arbeite verbinde ich den Pferdesport vor allem mit Damen in schönen Kleidern und ausgefallenen Hutkreationen. Es kommen mir Szenen aus My Fairlady oder Ascot in den Kopf und so entstehen wieder Ideen, für neue wunderbare Kleider.

Was ist Ihr persönliches CSIO-Highlight? 
Die Lernenden aus dem Couture-Lehratelier, wo ich als Ausbildnerin tätig bin, zeigen dieses Jahr ihre eigenen
Kreationen passend zum CSIO. Sie haben viele Stunden investiert und sich die Finger wundgenäht um tolle Kleider zu entwerfen und zu nähen.
Das macht mich sehr stolz und ich freue mich schon sehr auf das Défilé am Sonntag Vormittag.
 
Was ist Ihr Wunsch an den Longines CSIO St. Gallen? 
Ich wünsche mir vor allem tolles Wetter, damit die Veranstaltung für alle ein Erfolg wird. Allen Turnierteilnehmern ein erfolgreiches
Turnier, den Zuschauern viel Abwechslung und allen Verantwortlichen einen abwechslungsreichen und spannenden Event.
Vor allem aber wünsche ich unseren Lernenden bei der Präsentation ihrer Kleider viel Freude und Erfolg.