CSIO St.Gallen
Sporttip

Folgen Sie CSIO St.Gallen

auf twitter

Italien gewinnt den FEI Nationenpreis

Luca Marziani und Tokyo du Soleil – Paolo Paini und Ottava Meraviglia – Emilio Bicocchi and Sassicaya Ares – Lorenzo De Luca and Armitages Boy Zoom auf « Luca Marziani und Tokyo du Soleil – Paolo Paini und Ottava Meraviglia – Emilio Bicocchi and Sassicaya Ares – Lorenzo De Luca and Armitages Boy » (ESC-Taste, um das Fenster zu schließen)
Luca Marziani - Paolo Paini - Emilio Bicocchi – Lorenzo De Luca

Luca Marziani und Tokyo du Soleil – Paolo Paini und Ottava Meraviglia – Emilio Bicocchi and Sassicaya Ares – Lorenzo De Luca and Armitages Boy: dies sind die vier italienischen Reiter, welche den FEI Nations Cup presented by Longines gewinnen. Die Heimmannschaft erreichte zwar ihr angestrebtes Ziel nicht ganz, beendet aber auf dem tollen 2. Platz. Die Schweizer Romain Duguet und Twentytwo des Biches, Martin Fuchs und Clooney, Paul Estermann und Lord Pepsi und Steve Guerdat im Sattel von Bianca mit zwei Nullrunden zeigten wie die Sieger eine hervorragende Leistung. Das Deutsche team beendete auf dem 3. Schlussrang.

Schweizer Team Zoom auf « Schweizer Team » (ESC-Taste, um das Fenster zu schließen)
Schweizer Team

Steve Guerdat im Sattel von Bianca Zoom auf « Steve Guerdat im Sattel von Bianca » (ESC-Taste, um das Fenster zu schließen)
Steve Guerdat im Sattel von Bianca

Paolo Paini, Ottava Meraviglia di Ca' San G Zoom auf « Paolo Paini, Ottava Meraviglia di Ca' San G » (ESC-Taste, um das Fenster zu schließen)
Paolo Paini, Ottava Meraviglia di Ca' San G